Zum Inhalt springen

Mein Bildungsraum

Verschiedene blau-weiße Texturen und Muster erzeugen eine visuell ansprechende Darstellung.

Wir stellen Ihnen die technischen Komponenten der geplanten Vernetzungsinfrastruktur vor.

Unsere Mission

Mit “Mein Bildungsraum” schaffen wir die technischen Voraussetzungen, um individuelle Bildungswege zu fördern und eine nahtlose digitale Lernreise von der Grundschule bis ins hohe Alter zu ermöglichen.

Erklärvideo: Bildung digital vernetzt

Digitale Technologien im Bildungsbereich erleichtern den Zugang und das selbstbestimmte Lernen. “Mein Bildungsraum” möchte die Vielfalt an digitalen Angeboten für alle leicht zugänglich machen. Anhand von drei Beispielen aus der Praxis zeigen wir in diesem Erklärvideo die Vorteile der Vernetzungsinfrastruktur. 

 

Häufig gestellte Fragen

  • Wer kann "Mein Bildungsraum" nutzen?

    Alle Bürgerinnen und Bürger profitieren: Nahtlose digitale Lernreise, Dokumentenverifizierung und mehr.

    Antwort lesen

  • Wer baut die Vernetzungsinfrastruktur?

    Erfahren Sie, wie wir flexibel auf Anforderungen reagieren und kleinere Dienstleister unterstützen.

    Antwort lesen

  • Ich bin Bildungsanbieter - kann ich mein Angebot an die Vernetzungsinfrastruktur anbinden?

    Werden Sie unser Partner und gestalten Sie den digitalen Bildungsraum mit! Kontaktieren Sie uns für Details zur Anbindung und Testmöglichkeiten.

    Antwort lesen

Aktuelles

6 Beiträge

  • Passende Bildungsangebote einfach und zielsicher finden – das soll mit dem sogenannten Lernpfadfinder möglich werden. Dieser wurde in der kürzlich veröffentlichten Version 2.0 grundlegend überarbeitet. Die Nutzerinnen und Nutzer von "Mein Bildungsraum" können über den Lernpfadfinder 2.0 nun anbieterübergreifend nach Bildungsangeboten suchen.

  • Mock-Up Darstellung der neuen Flutter App

    Die App von "Mein Bildungsraum" ist die zentrale Schnittstelle, um eigene Daten und Dokumente zu verwalten und mit Bildungsanbietern zu kommunizieren. Sie befindet sich seit Oktober 2023 in der Beta-Phase. Wir geben einen kurzen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand und die technischen Herausforderungen auf dem Weg zum fertigen Produkt.

  • Was ermöglicht mir "Mein Bildungsraum"? Wie kann "Mein Bildungsraum" perspektivisch den Zugang zu Bildungsangeboten vereinfachen? Was ist heute schon möglich? Seit Oktober 2023 können erste technische Funktionen von "Mein Bildungsraum" in einer sogenannten Demolandschaft getestet werden.

  • Unsere Vision ist ein bundesweiter digitaler Bildungsraum, der Lernende, Lehrende und Bildungsangebote miteinander vernetzt. Damit dieser Wunsch Realität werden kann, müssen sich möglichst viele Bildungsanbieter an die technischen Komponenten anbinden und sich im digitalen Bildungsraum miteinander vernetzen.

  • Zwei Männer lächeln in die Kamera.

    Die didacta ist nach eigenen Angaben die führende Fachmesse und Weiterbildungsveranstaltung für das gesamte Bildungswesen. Ende Februar bot sie in Köln erneut eine Plattform für Austausch, Inspiration und Innovationen im Bildungsbereich. Wir durften dabei sein und mit den Teilnehmenden unsere Vision eines gemeinsamen digitalen Bildungsraums teilen.

Interview der Woche

18.04.2024: Das Projekt CodeHarbor2 (CoHaP2) richtet sich an Lehrende in der Programmierausbildung. Für sie soll es leichter werden, interaktive und automatisch bewertbare Programmieraufgaben im Unterricht einzubetten. Lernende profitieren, indem sie mittels interaktiver Aufgaben und durch individualisiertes Feedback zeit- und ortsunabhängig das Programmieren erlernen können.